BannerbildBannerbild

Willkommen in der

Gemeinde Glauburg

 

     ***  Pressemitteilung: Gelbe Tonne kommt!  ***     
     ***  Link zur Internetseite der Gelben Tonne  ***     
     ***  Schließung der Kita zu Weihnachten und Neujahr  ***     
     ***  Aktionstag Landesgartenschau 29.08.2020  ***     
Link verschicken   Drucken
 
Kraetschmer

+++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++

 

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie hier.

 

 

 Corona-Pandemie März bis September 2020:  hier.

 

+++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++   +++

 

Herzlich Willkommen in Glauburg

 

Unsere Gemeinde am Fuße des Vogelsberges ist bekannt durch die sensationellen frühkeltischen Ausgrabungsfunde auf dem Glauberg. Das Landesmuseum "Keltenwelt" mit dem Archäologischen Park und dem Forschungszentrum ist ein Anziehungspunkt für Jung und Alt.

 

Ob Sie mit der Bahn, dem Auto auf der A 45 oder auf den gut ausgebauten Radwegen (Vulkanradweg u. Bonifatiusroute) zu uns kommen, Glauburg bietet Natur- und Kulturerlebnisse.

 

Im ehemaligen Bahnhofsgebäude im Ortsteil Stockheim finden Sie den Modellbahnhof mit einer detailgetreuen Nachbildung der Niddertalbahn.

 

Unsere kleine Gemeinde mit ca. 3.100 Einwohnern ist attraktiv zum Leben und Wohnen. Von A bis Z, von der Autowerkstatt bis zum Zahnarzt ist alles vorhanden.

 

Unsere Bürger sind in den zahlreichen Vereinen aktiv und gestalten das Gemeindeleben mit.

Informieren Sie sich über unseren Bürgerservice, Kultur und Tourismus, Bau- und Gewerbeangebote - gleich hier auf unserer Homepage.

 

Ich wünsche Ihnen viele Anregungen und eine gute Zeit in Glauburg.


Ihr Bürgermeister 
Carsten Krätschmer

 

Fenster schließen close

+++ +++ AKTUELLES ZUR CORONA-PANDEMIE HERBST 2020+++ +++

Inzidenz Hessen 30.10.2020
Tragen Sie Mundschutz!!!

 

Das Hessische Ministerium des Innern hat ein Bulletin herausgegeben (siehe links-oben). Hier finden Sie tages-aktuelle Informationen, Infektions- und Inzidenz-Zahlen der jeweiligen Landkreise usw. :

 

https://soziales.hessen.de/sites/default/files/media/2020_10_29_bulletin_coronavirus.pdf

Eingangstür des Rathauses bleibt geschlossen

Pandemiebedingt ist die Verwaltung gezwungen, die Eingangstür geschlossen zu halten. Eine detaillierte Dokumentation über die Besucher im Rathaus muss geführt werden. Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin mit unseren Mitarbeitern, bevor Sie zu uns kommen.

Im Rathaus ist MASKENPFLICHT!!!

 

 

Die Liste der Corona-Einschnitte ab Montag, den 02. November 2020 ist lang - und trifft viele hart. Ministerpräsident Bouffier (CDU) sieht wegen der ernsten Lage keinen anderen Weg. Auch die Bundeskanzlerin hat am 28.10.2020 mit den Regierungschefs der Länder nachfolgende Beschlüsse gefasst:

(Ausschnitt aus dem Protokoll der Konferenz am 28.10.2020)

Diese Regelungen gelten ab 02. November 2020

 

Die von Bund und den Ländern geplanten Regeln sollen am Montag, 2. November 2020, auch in Hessen in Kraft treten und vorerst bis Monatsende gelten. Die Regelungen im Überblick:

 

  • Kontakte:
    In der Öffentlichkeit dürfen sich nur noch Angehörige zweier Haushalte treffen - maximal zehn Personen. Reduzieren Sie Ihre außerfamiliären Kontakte auf ein Minimum. Zusammenkünfte über 10 Personen in der Öffentlichkeit, in Wohnungen und privaten und öffentlichen Räumen sind verboten.

 

  • Gastronomie: 
    Restaurants, Bars, Clubs, Diskotheken und Kneipen werden geschlossen. Erlaubt ist weiterhin  die Lieferung und Abholung von Essen für den Verzehr zu Hause.  Kantinen bleiben geöffnet.

  • Schulen und Kitas: Schulen und Kindergärten bleiben offen.

 

  • Freizeit: 
    Freizeiteinrichtungen werden geschlossen. Dazu gehören etwa Theater, Opern, Konzerthäuser, Messen, Kinos, Freizeitparks und Spielhallen.

 

  • Tourismus und Reisen:
    Verzicht auf private Reisen, Ausflüge und Besuche (auch Verwandte) im In- und Ausland.  Zwingende Dienstreisen sind erlaubt. 

 

  • Sport u. Freizeitgestaltung: 
    Fitnessstudios, Schwimm- und Spaßbäder, Theater, Opern, Konzerthäuser, Messen, Kinos, Freizeitparks, Spielhallen, Spielbanken, Wettbüros, Bordelle werden geschlossen. Der Amateursportbetrieb wird eingestellt, Vereine dürfen nicht mehr trainieren. Individualsport, also etwa alleine joggen gehen, ist weiter erlaubt. Profisport wie die Fußball-Bundesliga ist nur ohne Zuschauer zugelassen.

 

  • Dienstleistungen: 
    Kosmetikstudios, Massagepraxen und Tattoo-Studios werden geschlossen, weil hier der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Medizinisch notwendige Behandlungen etwa beim Physiotherapeuten, der Ergo- oder Logotherapie, der Fußpflege (Podologie) sowie Friseure sind weiter möglich und bleiben geöffnet. Hier gelten die strengen bestehenden Auflagen der Hygieneregelung.

 

  • Groß- und Einzelhandel, Banken u. Sparkassen: 
    Supermärkte, Märkte, allgemeine Ladengeschäfte bleiben unter Durchsetzung der Auflagen zur Hygiene, Steuerung des Zutritts und Vermeidung von Warteschlangen geöffnet - es gibt aber Vorschriften wie viele Kunden gleichzeitig im Laden sein dürfen.

 

  • Glaubensgemeinschaften:
    Für Gottesdienste gibt es keine Neuregelungen.

  • Altenheime: Keine Schließungen - Besuche sollen weiter möglich sein

 

Verstöße gegen diese Maßnahmen und Kontaktbeschränkungen werden durch die Ordnungsämter kontrolliert und sanktioniert.

 

 

Den kompletten Text des Protokolls können Sie hier einsehen:

Protokoll der Bundesregierung